Karins Kochbuch

Tabelle anzeigen

Rezept-Nr.: 12

Hühnercurry

Zutaten:

500 g Hähnchenbrustfilets
½ Bund Frühlingszwiebeln
1 große Fleischtomate
Ananas (etwa 500 g)
2 Eßl. Butterschmalz
1 Teel. Mehl
2 Eßl. Currypulver
¼ l Hühnerbrühe
1 Teel. Zitronensaft
1 Prise Salz


Zubereitung:

Fleisch waschen, abtrocknen und in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.

Von den Frühlingszwiebeln die dunkelgrünen Enden großzügig abschneiden. Die Zwiebeln waschen, abtrocknen und die hellgrünen Teile in 1 cm breite Ringe schneiden; die weißen Enden längs vierteln.

Von der Tomate mit einem spitzen Messer den Stielansatz herausschneiden. Die Tomate überbrühen, häuten und würfeln.
Die Ananas achteln, den Strunk herausschneiden, das Fruchtfleisch von der Schale lösen und dieses in Scheibchen schneiden.

Das Butterschmalz erhitzen. Das Geflügelfleisch darin braun anbraten. Die Zwiebeln und die Tomatenwürfel hinzfügen und 1 Minute mitbraten.

Das Mehl und das Currypulver mischen und unter das Frikassee rühren. Mit der Hühnerbrühe ablöschen.

Die Ananasstücke hinzufügen und 5 Minuten bei schwacher Hitze im Frikassee ziehen lassen. Das Hühnercurry mit dem Zitronensaft und dem Salz abschmecken.

Dazu paßt körnig gekochter Reis.

Erstellt am: 2006-12-21

Tabelle anzeigen