Karins Kochbuch

Tabelle anzeigen

Rezept-Nr.: 14

Zitronenfisch

Zutaten:

150 g süße Sahne
400-500 g Lachsfilet
2 kleine unbehandelte
Zitronen
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Bund glatte Petersilie
40 g geriebener Emmentaler
3 EL Semmelbrösel
2 EL gehackte Mandeln
50 g Butter


Zubereitung:

1.
Den Backofen auf 225 °C vorheizen. Die Sahne in eine große, flache Gratinform gießen. Das Lachsfilet kalt abwaschen, mit Küchenpapier trockentupfen und in vier gleich große Portionstücke schneiden.
2.
Die Zitronen heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
Den Lachs mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern, und die Stücke nebeneinander in die Gratinform setzen.

3.
Die Petersilie waschen, trockentupfen und feinhacken, zusammen mit dem Käse, der abgeriebenen Zitronenschale, den Semmelbröseln, den Mandeln und der Butter verkneten. Diese Mischung über die Fischstücke verteilen.
4.
Die Form auf der zweiten Einschubleiste von oben in den Backofen schieben, und das Gratin etwa 15 Min. Backen.

BEILAGENTIP
Zum feinen Lachsfilet schmecken Bandnudeln (etwa 50 g Rohgewicht je Portion).

GETRÄNKETIP
Zu diesem raffinierten Fischgericht paßt ein halbtrockener Riesling aus dem Rheingau.

Erstellt am: 2006-12-21

Tabelle anzeigen