Karins Kochbuch

Tabelle anzeigen

Rezept-Nr.: 18

Sirupkuchen mit Pecannüssen

Zutaten:

Teig
2 Eier, 250g dunkler Rübensirup, 200g Zucker, 2 Päckchen Zitronenschalen Aroma, 500g Mehl,
1 Päckchen Backpulver,
200g Pecannüsse,
75g kandierte Kirschen
(Belegkirschen), 2 Teel.
Hirschhornsalz, ¼ l Milch,
Fett und Mehl für das
Backblech;
Guß
Eier,
50g Zucker, 3 Eßl. Kakao (40g), l25g Kokosfett


Zubereitung:

Für den Teig
Eier, Sirup, Zucker und Zitronenschalenaroma mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Mehl und Backpulver gemischt unterrühren. Pecannüsse und Kirschen grob hacken und zusammen mit dem Hirschhornsalz und der Milch unter den Teig rühren. In die gefettete und bemehlte Fettpfanne des Backofens geben und verstreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad, Umluft 150 Grad, Gas Stufe 2 etwa 20 Minuten backen.
Nach der Hälfte der Zeit eventuell mit Backpapier abdecken.
Herausnehmen und erkalten lassen.

Für den Guß Eier, Zucker und Kakao verrühren.
Das Kokosfett schmelzen lassen (es sollte nur handwarm sein) und unter die Ei-Kakao-Mischung rühren. Mit einem Holzlöffel rühren, bis sich Fett und restliche Zutaten verbunden haben. Den Guß auf den Kuchen streichen und erkalten lassen. Kuchen in Stücke schneiden (pro Stück ca. 24 Kalorien, 10 g Fett).

TIPS: Backpulver und Hirschhornsalz dürfen erst im Teig zusammenkommen. Der Teig darf nicht lange stehen, sonst reagieren die beiden Treibmittel vorher, und der Kuchen geht nicht mehr auf.

Schneller geht's mit Schokoladenguß aus der Packung.

Erstellt am: 2006-12-21

Tabelle anzeigen