Sicher Einkaufen im Netz

Ein­kau­fen im Inter­net wird immer mehr eine Alter­na­ti­ve beim Shop­pen. Mehr als die Hälf­te der rund 54 Mil­lio­nen Inter­net­nut­zer in Deutsch­land bestell­ten laut dem Sta­tis­ti­schen Bun­des­amt im Jahr 2oo9 min­des­tens ein­mal online.

Ein­kau­fen im Inter­net wird immer mehr eine Alter­na­ti­ve beim Shop­pen. Mehr als die Hälf­te der rund 54 Mil­lio­nen Inter­net­nut­zer in Deutsch­land bestell­ten laut dem Sta­tis­ti­schen Bun­des­amt im Jahr 2oo9 min­des­tens ein­mal online. 2002 lag die­ser Anteil noch bei ca. 30%. Am belieb­tes­ten sind Sport­ar­ti­kel und Klei­dung.

Im Ver­gleich mit der EU liegt Deutsch­land beim Ein­kau­fen im Netz im obe­ren Mit­tel­feld.

Nutzung von Online Shopping
Online Shop­ping im EU-Ver­gleich

Artikelübersicht

  1. Erst che­cken, dann shop­pen
  2. Güte­sie­gel
  3. Siche­re Bestell­ab­wick­lung
  4. Was tun, wenn es Pro­ble­me gibt?
  5. Mehr Input

Einkaufen im Internet hat viele Vorteile …

  • Gro­ße Aus­wahl von Waren und Shop
  • Schnel­le Preis­ver­glei­che mit Preis­such­ma­schi­nen
  • Kei­ne wei­ten Wege
  • kei­ne Park­platz­su­chekei­ne
  • über­füll­ten Geschäf­te
  • Rari­tä­ten und Spe­zi­al­pro­duk­te
  • Beque­me Lie­fe­rung nach Hau­se
  • 14–tägiges Wider­rufs­recht

… aber auch Risiken

  • Ware kann vor dem Kauf nicht ange­fasst oder pro­biert wer­den
  • Bei Män­geln oder Garan­tie­an­sprü­chen muss die Ware ver­packt und ver­schickt wer­den
  • Risi­ken bei der Bezah­lung
  • Kei­ne per­sön­li­che Bera­tung
  • Risi­ken beim Daten­schutz
  • Gefah­ren durch Abzo­cker und Betrü­ger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.