Wie funktioniert eigentlich Google Street View?

Goog­le Street View ist seit Mit­te Novem­ber 2010 auch in 20 deut­schen Groß­städ­ten ver­füg­bar. Der Kar­ten­dienst­an­bie­ter Goog­le Maps zeigt nun neben den klas­si­schen Stra­ßen­kar­ten und Satel­li­ten­an­sich­ten auch vir­tu­ell begeh­ba­re Stra­ßen­an­sich­ten. Wohl kaum eine neue Inter­net-Tech­no­lo­gie hat Geg­ner und Befür­wor­ter so hef­tig polarisiert.

Fol­gen­de Städ­te kann man per Street View betrachten:
Ber­lin, Bie­le­feld, Bochum, Bonn, Bre­men, Dort­mund, Dres­den, Duis­burg, Düs­sel­dorf, Essen, Frankfurt/Main, Ham­burg, Han­no­ver, Köln, Leip­zig, Mann­heim, Mün­chen, Nürn­berg, Stutt­gart und Wuppertal.

Das nach­fol­gen­de kur­ze „Erklär­vi­deo“ zeigt, wie Street View funktioniert.

[flash­vi­deo image=wp-content/uploads/2010/11/streetview.png file=wp-content/uploads/2010/11/Streetview.mp4 /]

Eine schö­ne aus­führ­li­che „Schritt für Schritt Anlei­tung“ gibt es hier bei Ger­tis PC-Tipps.

Eine Antwort auf „Wie funktioniert eigentlich Google Street View?“

  1. Mensch Mei­er“, das ist ja klas­se, Michael!!
    Dein akus­ti­scher und opti­scher Vor­trag über Street View ist klar und deut­lich rüber gekom­men, und Dei­ne Stim­me ist sehr sym­pa­thisch!! Ich bin schlicht weg begeis­tert von den Film­auf­nah­men und den vie­len Mög­lich­kei­ten, die Du aus­führ­lich und anschau­lich dar­ge­stellt hast.
    Vie­len herz­li­chen Dank dafür, Micha­el. Übri­gens, kann ich die­se Mail mit dem Link auch in einem pri­va­ten Ord­ner able­gen, damit sie nicht ver­lo­ren geht bzw. aus Ver­se­hen gelöscht wird. Wenn ich mal was suchen soll­te, möch­te ich dar­auf zurück­grei­fen können.
    Vie­le Grüße
    Marianne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.