Fotobearbeitung mit PhotoScape

Pho­toS­cape ist ein viel­sei­ti­ges, kos­ten­lo­ses Pro­gramm zur schnel­len und ein­fa­chen Bild­be­ar­bei­tung.

Pho­toS­cape ist ein viel­sei­ti­ges, kos­ten­lo­ses Pro­gramm zur schnel­len und ein­fa­chen Bild­be­ar­bei­tung.
Unter dem fol­gen­den Link kann man das Pro­gramm her­un­ter­la­den:
http://www.photoscape.org/ps/main/download.php

Die Inter­net­sei­te ist in eng­li­scher Spra­che, das Pro­gramm instal­liert sich aber auto­ma­tisch in der deut­schen Sprach­ver­si­on auf unse­rem Com­pu­ter.


Der Zugriff auf die ver­schie­de­nen Pro­gramm­mo­du­le (Bild­be­ar­bei­tung, Sta­pel­ver­ar­bei­tung, Album­sei­ten usw.) erfolgt auf der Start­sei­te ent­we­der über Regis­ter­kar­ten am obe­ren Bild­schirm­rand, oder über ein kreis­för­mig ange­ord­ne­tes Aus­wahl­me­nü.
Zum Ein­stieg in das Pro­gramm zei­ge ich grund­le­gen­de Schrit­te, wie man ein Foto ver­bes­sern kann.

 
Der Zugriff auf die ver­schie­de­nen Pro­gramm­mo­du­le (Bild­be­ar­bei­tung, Sta­pel­ver­ar­bei­tung, Album­sei­ten usw.) erfolgt auf der Start­sei­te ent­we­der über Regis­ter­kar­ten am obe­ren Bild­schirm­rand, oder über ein kreis­för­mig ange­ord­ne­tes Aus­wahl­me­nü. 

Start­bild­schirm

Zum Ein­stieg in das Pro­gramm zei­ge ich grund­le­gen­de Schrit­te, wie man ein Foto ver­bes­sern kann. Dazu star­te ich mit dem Menü­punkt Bild­be­ar­bei­tung. Zunächst wer­de ich ein Bild öff­nen, wel­ches ich mit Pho­toS­cape auf­po­lie­ren möch­te. Dazu kli­cke ich in der lin­ken Explor­er­leis­te auf den Ord­ner, wo sich das Foto befin­det. (1.)
Nun wer­den mir unter­halb der Explor­er­leis­te Minia­turan­sich­ten der Fotos ange­zeigt. Ich wäh­le nun das Foto, wel­ches ich bear­bei­ten möch­te, mit der Maus aus (2.)  

Foto öff­nen

Tipp: Die Explor­er­leis­te kann durch einen Klick auf das klei­ne schwar­ze Drei­eck (3.) geschlos­sen wer­den. Man kann auch durch Zie­hen mit der Maus die Brei­te des Explor­er­be­rei­ches ändern.  

Wie man auf mei­nem aus­ge­wähl­ten Foto erken­nen kann, hat es so ziem­lich alles, was ein schlech­tes Foto aus­macht;  

  • schie­fer Hori­zont
  • ungüns­ti­ger Bild­aus­schnitt
  • wenig Kon­trast, flaue Far­ben, unscharf

In die­ser Rei­hen­fol­ge wer­de ich nun das Foto bear­bei­ten.  

Horizont gerade richten

Ich kli­cke auf das Sym­bol „Dre­hen um belie­bi­gen Win­kel“. 

Hori­zont aus­rich­ten

Anschlie­ßend kann ich in einem sepa­ra­ten Fens­ter mit einem Schie­be­reg­ler am unte­ren Bild­rand den Hori­zont begra­di­gen. Als Hil­fe ori­en­tie­re ich mich dabei an den ein­ge­blen­de­ten Git­ter­netz­li­ni­en. Wenn alles passt, kli­cke ich auf OK.  

Aus­rich­ten des Fotos

Bildausschnitt korrigieren

Zum Ändern des Bild­aus­schnit­tes kli­cke ich auf „Zuschnei­den“. Nun wäh­le ich das gewünsch­te Sei­ten­ver­hält­nis im Lis­ten­feld „Frei­es Zuschnei­den“. In der auf­klap­pen­den Lis­te wäh­le ich den Ein­trag „Ori­gi­nal­ver­hält­nis des Bil­des“.  

Aus­schnitt wäh­len

Nun kann ich mit dem Maus­zei­ger (Maus­tas­te gedrückt hal­ten) auf dem Foto ein Recht­eck auf­zie­hen. Den gewähl­ten Bereich kann ich noch mit der Maus ver­schie­ben (2), oder durch Anfas­sen und Zie­hen der Eck­punk­te den Bereich ver­än­dern (1). Wenn alles passt, kli­cke ich auf „Zuschnei­den“. (Oder Dop­pel­klick in den Aus­wahl­be­reich.)  

Ausschnitt anpassen 

Farbe, Kontrast und Schärfe verbessern 

Im nächs­ten Schritt bear­bei­te ich Farb­an­pas­sung, Kon­trast und Schär­fe. Dazu kli­cke zunächst auf die Regis­ter­kar­te „Start­sei­te“, um zu den Bild­be­ar­bei­tungs­funk­tio­nen zu gelan­gen (1). Nun kann ich zur auto­ma­ti­schen Kor­rek­tur auf die ent­spre­chen­den Schalt­flä­chen kli­cken (2). Wenn ich lie­ber selbst Hand anle­gen will, wäh­le ich die Schalt­flä­che „Hel­lig­keit, Far­be“, und stel­le die gewünsch­ten Optio­nen per Schie­be­reg­ler ein (2).  

Bin ich mit dem erreich­ten Ergeb­nis nicht zufrie­den, kann ich jeder­zeit über die Schalt­flä­che „Zurück“ die letz­ten Bear­bei­tungs­schrit­te rück­gän­gig machen (3).  

Far­be und Kon­trast anpas­sen

Geändertes Foto speichern 

Zum Schluss spei­che­re ich das bear­bei­te­te Foto:  Ich kli­cke auf die Schalt­flä­che „Spei­chern“ .  

In der fol­gen­den Dia­log­box ach­te ich dar­auf, dass die Check­box „Back­up the Ori­gi­nal Pho­to …“ akti­viert ist. Dann kli­cke ich die obers­te „Spei­chern“-Schalt­flä­che an. Hier­bei wird das aktu­el­le Foto gespei­chert, und das ursprüng­li­che Foto (unbe­ar­bei­te­te Ori­gi­nal) auto­ma­tisch in einem Ord­ner mit dem Namen „Ori­gi­nals“ ver­scho­ben.  

Das war zum Ein­stieg ein klei­ner Aus­flug nach Pho­toS­cape. Aller­dings bie­tet die­ses Pro­gramm noch wesent­lich mehr Funk­tio­nen, die ich bei einem ande­ren Work­shop bespre­chen wer­de.
Die­ser Arti­kel als PDF 

26 Gedanken zu „Fotobearbeitung mit PhotoScape“

  1. Hal­lo Micha­el!

    Ein sehr schö­nes Tuto­ri­al, dan­ke dir! Eine Fra­ge beschäf­tigt mich schon seit lan­gem. Und zwar, wie kann ich wenn ich ein Bild bear­bei­tet habe, die glei­chen Ein­stel­lun­gen auch auf ein ande­res Foto über­neh­men? Ich weiß dass man wenn man auf „Hel­lig­keit, Far­be“ klickt dort Ein­stel­lun­gen spei­chern kann die man so auch auf ande­re Fotos ein­set­zen kann. Aber für gene­rell alle Ein­stel­lun­gen habe ich es noch nicht her­aus­ge­fun­den. Wür­de mich rie­sig freu­en wenn es dafür eine Lösung gibt. (email hab ich ein­ge­tra­gen,… hof­fe auf Ant­wort :o) )

    Lie­be Grü­ße

    .…und schö­ne Sei­te!

    1. Hal­lo Scaper,

      ich freue mich, dass dir das Tuto­ri­al gefällt. Vie­len Dank für dein freund­li­ches Feed­back! 🙂

      Zu dei­ner Fra­ge:
      In der „Sta­pel­ver­ar­bei­tung“ von Pho­toS­cape kannst du meh­re­re Fotos auf ein­mal mit den glei­chen Ein­stel­lun­gen bear­bei­ten. Unter dem Menü­punkt „Fil­ter“ fin­dest du diver­se Optio­nen für die Bild­be­ar­bei­tung. Die­se Ein­stel­lun­gen kannst du dort auch abspei­chern, und zu einem spä­te­ren Zeit­punkt laden.

      Mit freund­li­chem Gruß

      Micha­el

  2. Woooow,… klas­se. Ich habs gefun­den.

    Nun kann ich end­lich vie­le Fotos mit dem glei­chen Effekt ver­se­hen. Spa­re so enorm viel Zeit ein.

    Dan­ke für die suuuuper­schnel­le Ant­wort, Micha­el!

    5 Ster­ne

  3. Hal­lo,
    ich habe das pro­blem, dass ich mei­nen Maus­zei­ger nicht sehe, wenn ich bei der Bild­be­ar­bei­ung ein Recht­eck zie­he und dann z.B. an den Eckpun­ten grö­ßer zie­hen möch­te. Somit ist das Arbei­ten sehr schwer oder gar nicht mög­lich.
    Wer kann mir hel­fen?
    Die Maus ist außer­halb des Bil­des, also bei der Datei­aus­wahl oder bei den unte­ren
    Aus­wahl­mög­lich­kei­ten sicht­bar, nur beim Bild, das ich bear­bei­ten möch­te, nicht.
    Dan­ke
    D. Haug

    1. Hal­lo,

      hast Du schon mal ver­sucht, Pho­to­Sape zu deinstal­lie­ren, und dann nach einem Neu­start neu zu instal­lie­ren?
      Wenn das nichts hilft, dann ver­su­che, die Hard­ware­be­schleu­ni­gung in Win­dows etwas her­un­ter zu regeln.

      Bei Win­dows XP
      fin­dest Du die­se mit

      • Rechts­klick auf den Desk­top.
      • Dann Regis­ter­kar­te Ein­stel­lun­gen-Erwei­tert
      • Dann Regis­ter­kar­te Pro­blem­be­hand­lung
      • Dort den Schie­be­reg­ler der Hard­ware­be­schleu­ni­gung etwas zurück­stel­len. Wie­viel, musst Du aus­pro­bie­ren.

      Bei Win­dows Vista/7

      • Kli­cke auf Start, tip­pe desk.cpl im Feld Suche ein.
      • Enter-Tas­te.
      • Kli­cke auf Erwei­ter­te Ein­stel­lun­gen .
      • Dann in der Regis­ter­kar­te Pro­blem­be­hand­lung auf Ein­stel­lun­gen ändern .
      • Zie­he im Dia­log­feld Adap­ter Anzei­ge­pro­blem­be­hand­lung den Schie­be­reg­ler etwas zurück. Wie­viel, musst Du aus­pro­bie­ren.

      Viel Erfolg!

      Micha­el

  4. Hal­lo Micha­el,
    vie­len Dank. Es hat funk­tio­niert mit der Hard­ware­be­schleu­ni­gung. Tja, ist halt immer gut, wenn sich jemand aus­kennt.
    Noch­mals vie­len Dank.
    Gruß
    D. Haug

  5. Hal­lo …

    ich hab das Pro­gramm schon eine gan­ze Wei­le, komm auch super zurecht … nun hab ich aller­dings zum zuschnei­den eine Fra­ge…
    Ich hab ein Wap­pen auf einem wei­ßen Hin­ter­grund , brauch es aber ohne Hin­ter­grund, es ist an obe­rer Stel­le schma­ler und dann kommt auch ein klei­ner Absatz, der ja weg ist , wenn ich so “ zuschnei­de “ … wie kann ich die­ses Wap­pen ein­fach “ aus­schnei­den “ , prak­tisch wie mit einer Sche­re …
    Im Pro­gramm geht ja nur ent­we­der rund oder eckig … oder geht es mit die­sem Pro­gramm gar­nicht?

    Lie­be Grü­ße Son­ja

    1. Hal­lo Son­ja,

      was Du machen möch­test, geht lei­der nicht mit Pho­toS­cape.
      Du möch­test, dass nur die Form Dei­nes Wap­pens sicht­bar ist. Der wei­ße recht­ecki­ge Hin­ter­grund soll ver­schwin­den.
      Das geht nur mit den Datei­for­ma­ten PNG oder GIF. Dort kann man in ande­ren Bild­be­ar­bei­tungs­pro­gram­men eine „trans­pa­ren­te Far­be“ bestim­men. Die­se wird dann unsicht­bar.

      Ich wieß nicht, wel­che alter­na­ti­ven Pro­gram­me Dir zur Ver­fü­gung ste­hen. Wenns nix kos­ten soll, kannst Du mal Paint.net pro­bie­ren. Damit kannst Du sowas machen.

      Gruß

      Micha­el

      1. Hal­lo Micha­el,

        Dan­ke für dei­ne Ant­wort … ich werd die­se Pro­gramm mal vers­wu­chen … mal sehen, ob ich damit klar kom­me

        Lie­be Grü­ße
        Son­ja

  6. Hal­lo.
    ich möch­te mit Pho­tos­cape einen Auf­kle­ber Desi­gnen mit meh­re­ren ein­zel­nen bil­dern über­ein­an­der. wie kann ich spei­chern um beim spä­te­ren auf­ru­fen die ein­zel­nen Bil­der noch ver­schie­ben kann.

    LG

  7. Hal­lo,

    ich nut­ze das Pro­gramm ers­te seit kur­zer Zeit und bin voll begeis­tert über die vie­len
    Mög­lich­kei­ten der Bild­be­ar­bei­tung, vor allem die Sta­pel­ver­ar­bei­tung; und dazu eine
    Fra­ge: ich ver­mis­se ein „Frei­es Zuschnei­den“ wie in der Bil­der­be­ar­bei­tung, d.h.
    Rah­me zie­hen und als Mas­ke für alle Bil­der set­zen. Mit den Zuschnei­de-Funk­tio­nen
    in der Sta­pel­ver­ar­bei­tung habe ich ein Pro­blem, alle 4 Rän­der um das Bild her­um mit eigene­nen Vor­ga­be in einem Rutsch abzu­schnei­den. Ich schaf­fe das bis­her nur in 2 Durch­läu­fen, erst die Breit und danach die Höhe (z.B.). Bei dem Ver­such, alle Sei­ten zu schnei­den, bleibt bei der jeweils ande­ren Sei­te der Rand ste­hen (???)

    Gruß Wolf­gang

    1. Hal­lo Wolf­gang,

      lei­der geht das Zuschnei­den in der Sta­pel­ver­ar­bei­tung nicht. Dort kannst du nur die Bild­grö­ßen, bzw. Sei­ten­ver­hält­nis­se ändern. Das „Abschnei­den“ uner­wünsch­ter Bild­tei­le ist dort nicht mög­lich. Außer nach der „von­Hin­ten­Durch­Die­Brust­in­sAu­ge-Metho­de“ die du schon beschrie­ben hast.

      Ein klei­nes Tool, mit dem du sol­che Auf­ga­ben schell erle­di­gen kannst, ist das Pro­gramm JPEG­Crops
      Nicht von der eng­lisch­spra­chi­gen Home­page abschre­cken las­sen, das Pro­gramm instal­liet sich auch in deutsch. Die von Dir gesuch­te Funk­ti­on in die­sem Pro­gramm heisst „Syn­chro­nes zuschnei­den“.

      Gruß

      Micha­el

  8. Hal­lo 🙂
    Ich woll­te mal fra­gen ob es bei Pho­toS­cape mög­lich ist, ein Bild zu spei­chern und spä­ter wei­ter zu bear­bei­ten. Also ich mei­ne so, dass man auch ein­ge­füg­te Schrift­zü­ge usw noch ver­än­dern kann. Geht das irgend­wie? Oder muss man qua­si immer „in einem Rutsch“ alles fer­tig machen?
    Vie­le Grü­ße

    1. Hal­lo,
      Pho­tos­cape spei­chert ja immer im Pixel­ba­sie­ren­den Datei­for­mat. Das bedeu­tet, Tex­te oder ein­ge­füg­te Sym­bo­le kön­nen nach dem Spei­chern nicht mehr bear­bei­tet wer­den.

      Gruß

      Micha­el

  9. Dan­ke für die Anleitung…meine Fra­ge ist: zuvor blie­ben die ein­mal ein­ge­stell­ten Para­me­ter (Rand, Far­be des Ran­des, Schrift, etc) im Scape erhalten.…jetzt muss jedes­mal alles neu einstellen.…und das nervt. Wie kann ich den gewohn­ten Zustand wie­der her­stel­len…? DANKE bereits im Vor­aus für die Mühe. Gruß ewe co

  10. Hal­lo,
    die Erklä­run­gen über Pho­to-Scape fin­de ich her­vor­ra­gend.
    Ich ver­mis­se aller­dings eine Erklä­rung, wie man in einer auf Pho­to-Scape gela­de­nen Bild­da­tei die Bil­der gegen­sei­tig ver­schiebt und dann als geän­der­te Datei geschlos­sen wie­der auf der Fest­plat­te spei­chert.
    Gruss Die­ter

  11. Hal­lo Micha­el,
    Dei­ne Erklä­rung ist zwar schon etwas älter, aber ent­lich mal eine die man ver­steht.
    Eine Fra­ge hät­te ich. Kann man in FotoS­cape nur die Rah­men aus­wäh­len die vor­ge­ge­ben sind oder kann ich z.B. einen aus­ge­wäl­ten Rah­men der Far­be des Bil­des anpas­sen?
    VG Hei­di

  12. Hal­lo Micha­el,

    du kennst dich ja bes­tens aus!
    Ich arbei­te auch seit eini­ger Zeit mit Pho­to­cape und habe gera­de das Pro­blem, dass ich bear­bei­te­te Fotos nicht mehr fin­den kann, bzw ver­mu­te das die­se nicht abge­spei­chert wur­den.
    Habe den Ord­ner mit den Fotos auf die exter­ne Fest­plat­te ver­scho­ben aber pho­tos­cape nor­mal auf dem Mac instal­liert.
    Kennst du das Pro­blem?

    Lie­be Grü­ße

    Nan­cy

    1. Hal­lo Nan­cy,
      lei­der bin ich in der Mac-Welt nicht zu Hau­se.
      Ich kann dir nicht sagen, ob du dei­ne bear­bei­te­ten Fotos gespei­chert hast. Ver­su­che doch ein­mal ein Bei­spiel­fo­to zu spei­chern, und schau, ob das geklappt hat.

      Gruß
      Micha­el

  13. Hal­lo,
    ich möch­te in Pho­to Scape von einen Pho­to eine ova­le Form bzw. einen Kreis aus­schnei­den, so das
    man nur wenn das Pho­to gespei­chert ist die ova­le Form oder den Kreis sieht.

    Vie­len Dank

    1. Hal­lo,
      öff­ne ein Bild in Pho­tos­cape
      kli­cke dann unten auf „Zuschnei­den“
      dort „frei­es zuschnei­den“ aus­wäh­len, und einen Haken bei „Rund beschnei­den“ set­zen
      Dann im Bild mit der Maus einen Kreis oder Ellip­se auf­zie­hen
      dann unten auf „Spei­chern des Abschnitts­be­reichs“ kli­cken
      Den wei­ßen recht­ecki­gen Hin­ter­grund bekommt man in Pho­tos­cape lei­der nicht trans­pa­rent. Dazu emp­feh­le ich das Pro­gramm „Faststone Image Vie­ver“

  14. Hal­lo Micha­el, wie und kann ich über­haupt in Pho­toS­cape eine Mas­ke set­zen,
    so das ich bei einem „anti­ken Foto“ die Krat­zer z.B. aus dem gesicht ent­fer­nen kann?

    Bes­te Grü­ße
    Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.