Sicherheitscheck Computer

Wer ohne Angst vor Viren oder Hacker­an­grif­fen an sei­nem Com­pu­ter arbei­ten will, soll­te sich über eini­ge grund­le­gen­de, vor­beu­gen­de Ein­stel­lun­gen und Vor­keh­run­gen Gedan­ken machen. Ist ein Com­pu­ter erst ein­mal von Schäd­lin­gen befal­len, ist es sehr schwie­rig und auf­wän­dig, die­se wie­der rück­stands­frei los­zu­wer­den. In vie­len Fäl­len ist es gar nicht mehr mög­lich. Dabei gehen mög­li­cher­wei­se wich­ti­ge Daten für immer ver­lo­ren.

„Sicher­heits­check Com­pu­ter“ wei­ter­le­sen

Grosse Dateien online mit „DropBox“ weitergeben

Online-OrdnerWer gro­ße Daten­men­gen wie z.B. meh­re­re Fotos in maxi­ma­ler Auf­lö­sung per E-Mail ver­sen­den möch­te, stösst dabei schnell an Gren­zen. Vie­le E-Mai­l­an­bie­ter erlau­ben nur begrenz­te Daten­men­gen als Datei­an­hang. Die­se lie­gen je nach Anbie­ter zwi­schen 4 MB und 32 MB. „Gros­se Datei­en online mit „Drop­Box“ wei­ter­ge­ben“ wei­ter­le­sen

LibreOffice/OpenOffice Calc Einsteigertutorial

OpenOffice-Logo

Die Pro­gramm­pa­ke­te Libre­Of­fice bzw. Open­Of­fice ent­hal­ten neben dem bekann­ten Text­ver­ar­bei­tungs­pro­gramm „Wri­ter“ und dem Prä­sen­ta­ti­ons­pro­gramm „Impress“ die Tabel­len­kal­ku­la­ti­on „Calc“.

Im fol­gen­den Tuto­ri­al möch­te ich das Pro­gramm ins­be­son­de­re für Ein­stei­ger vor­stel­len. Am Bei­spiel eines Haus­halts­bu­ches wer­den grund­le­gen­de Funk­tio­nen einer Tabel­len­kal­ku­la­ti­on erklärt. Eine Bei­spiel­da­tei zum Her­un­ter­la­den und aus­pro­bie­ren ist eben­falls dabei. „LibreOffice/OpenOffice Calc Ein­stei­ger­tuto­ri­al“ wei­ter­le­sen