Videos von YouTube auf dem Computer speichern

Download LogoSicher kennt ihr die Inter­net­sei­ten wie You­Tube oder Clip­fi­sh, wo man u.a. die vie­len Musik­vi­de­os fin­det. Nach­fol­gend möch­te ich euch zei­gen, wie man ein Video oder auch nur die Musik aus dem Video auf dem eige­nen Com­pu­ter spei­chern kann. Die­se Musik­stü­cke kann man dann z.B. auf eine Audio-CD bren­nen und auf jedem CD-Play­er abspielen.

Software installieren oder Online-Programme?

Lei­der ist es nicht mög­lich, direkt bei You­Tube die Vide­os her­un­ter zu laden. Man benö­tigt dazu spe­zi­el­le Pro­gram­me, wie z.B. den You­Tube to MP3 Con­ver­ter (Com­pu­ter­Bild Edition).

Die­se Pro­gram­me müs­sen aber erst auf dem Com­pu­ter instal­liert wer­den. Eini­ge die­ser Pro­gram­me kopie­ren dabei zusätz­li­che soge­nann­te „Tool­bars“ und ande­ren Schnick­schnack auf den Com­pu­ter. Din­ge die kein Mensch braucht.

Wenn man nur gele­gent­lich das eine oder ande­re Musik­stück oder Video spei­chern möch­te, bie­ten sich so genann­te Online-Video-Kon­ver­ter wie z. B. Filsh.net an.

Filsh.net ermög­licht das Her­un­ter­la­den von You­Tube-Vide­os, ohne dass man ein Pro­gramm auf sei­nem Com­pu­ter instal­lie­ren muss.

Video mit Filsh.net herunterladen

Zunächst star­te ich den Inter­net­brow­ser, rufe die Web­sei­te youtube.de auf, und suche mir das gewünsch­te Video aus.

Nun kli­cke ich in die Adress­zei­le des Brow­sers. Die Inter­net­adres­se des Vide­os (Url) ist nun mar­kiert. Mit einem Rechtsklick auf die Mar­kie­rung öff­net sich das Kon­text­me­nü. Hier wäh­le ich den Befehl Kopie­ren. (Lin­ke Maustaste)

Video-Url im Browser kopiern

Die Inter­net­adres­se des Vide­os befin­det sich nun in der Zwi­schen­ab­la­ge mei­nes Computers.

Im nächs­ten Schritt rufe ich die Inter­net­sei­te von Filsh.net auf.

Tipp:

Aktu­el­le Brow­ser bie­ten für eine wei­te­re Inter­net­sei­te so genann­te Tabs (Regis­ter­kar­ten) an. So kann man eine wei­te­re Inter­net­sei­te öff­nen, ohne die vohe­ri­ge zu schließen.
Neuen Tab öffnen
Neu­en Tab öffnen

Auf der Filsh.net-Seite erscheint mög­li­cher­wei­se ein Wer­be­fens­ter, wel­ches zunächst geschlos­sen wer­den soll­te. Die Sei­te selbst ist sehr über­sicht­lich auf­ge­baut. Zuerst kli­cke ich bei Schritt 1 Wahl des Vide­os in das Text­feld Video-Links, und wäh­le dann im Kon­text­me­nü Ein­fü­gen. Nun steht die Inter­net­adres­se des You­Tube-Vide­os in dem Textfeld.

Video-Url in Textfeld einfügen
Video-Url in Text­feld einfügen

Bei Schritt 2 Umwand­lungs­op­tio­nen kann ich nun das gewünsch­te Video- oder Audio­for­mat ein­stel­len. Soll nur der Ton des Vide­os gespei­chert wer­den, ist MP3 eine gute Wahl. Soll das gan­ze Video gespei­chert wer­den, so soll­te man WMV oder MP4 wählen.

Gewünschtes Format wählen
Gewünsch­tes For­mat wählen

Nach der Aus­wahl in der Lis­te erschei­nen nun noch wei­te­re Ein­stel­lungs­op­tio­nen, die ich aber hier nicht ändere.

Nun muss ich noch den Nut­zungs­be­din­gun­gen zustim­men (Haken in die Check­box unten)

Mit einem Klick auf Wei­ter gelan­ge ich zum nächs­ten Abschnitt.

Der Down­load und die Kon­ver­tie­rung des Vide­os wird auto­ma­tisch gestartet.

Video wird übertragen und konvertiert
Video wird über­tra­gen und konvertiert

Am Schluss kli­cke ich unten auf der Sei­te auf die Down­load-Schalt­flä­che. Nun öff­net sich der Down­load-Dia­log und ich kann mein Video/Audio auf mei­nen Com­pu­ter herunterladen.

Download starten
Down­load starten

Auf der Filsh.net-Seite gibt es übri­gens noch eine Video­an­lei­tung.

Zu beach­ten wäre zum Schluss noch, das die her­un­ter­ge­la­de­nen Vide­os dem Urhe­be­recht unter­lie­gen, und nur aus­schließ­lich für den pri­va­ten Gebrauch ver­wen­det wer­den dürfen.

Auf kei­nen Fall dür­fen sol­che Vide­os (z.B. über eine Tausch­bör­se) wei­ter­ver­brei­tet oder öffent­lich zugäng­lich gemacht wer­den. Vide­os die von Nut­zern ille­gal auf You­Tube ein­ge­stellt wur­den, darf man nicht herunterladen.

Videos per E‑Mail zeigen

Vide­os per E‑Mail zu ver­sen­den, ist nicht sehr sinn­voll, das die­se eine beacht­li­che Grö­ße haben kön­nen. Der Anhang wird dann wohl so man­ches Free-Mail-Post­fach spren­gen bzw. dort abge­wie­sen werden.

Um Bekann­ten und Freun­den ein inter­es­san­tes Video auf You­Tube oder Clip­fi­sh zu zei­gen, kopiert man die Adres­se des Vide­os im Inter­net­brow­ser (so wie es hier Ein­gangs gezeigt wur­de), und fügt die­se in eine E‑Mail ein (Rechtsklick-Ein­fü­gen). Der so ver­sen­de­te Link kann vom E‑Mailempfänger ange­klickt wer­den, so dass er sofort auto­ma­tisch auf die ent­spre­chen­de Inter­net­sei­te gelei­tet wird.

3 Antworten auf „Videos von YouTube auf dem Computer speichern“

    1. Hal­lo Alois,

      vie­len Dank für dein Feedback.
      Der Down­load­hel­per ist, glau­be ich ein Plugin für den Fire­Fox? Kann man da wäh­len ob man das kom­plet­te Video, oder nur die Audio­spur down­loa­den will? Wie bist Du denn damit zufrieden?

      Gruß aus Bielefeld

      Micha­el

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.